Über SEO-Agenturen und Kunden[un]zufriedenheit.

Suchmaschinenoptimierung  gehört für viele Unternehmen heute zum festen Bestandteil Ihrer Marketing Strategie. Sie stellen oftmals sogar ein eigenes Budget für Suchmaschinenoptimierung bereit. Dieses liegt im Schnitt bei über 8.000 Euro im Monat.

Neben spezialisierten Internetagenturen und teuren SEO-Agenturen bieten inzwischen auch viele Werbeagenturen und Freelancer mit geringem Know-How , sowie etliche schwarze Schafe Suchmaschinenoptimierung zu günstigen Preisen  an.  Mehrere Studien belegen eindrucksvoll, dass über  1/3 aller Firmen nicht mit den bisher erzielten Ergebnissen der Suchmaschinenoptimierung zufrieden sind.

Ein großes Problem ist sicherlich das fehlende Wissen bei den Auftraggebern. Wer sich nicht selbst aktiv mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung auseinandersetzt, kann zwischen seriösen und unseriösen Dienstleistern meist nicht unterscheiden. Im Zweifel entscheidet der Kunde sich dann für das vermeintlich günstigste Angebot – und wird nicht selten enttäuscht. Und selbst bei der Wahl für einen seriösen SEO-Anbieter ist eine Enttäuschung über die Ergebnisse nicht ausgeschlossen.  Denn oftmals haben Kunden zu hohe Erwartungen an das „Wundermittel“ Suchmaschinenoptimierung. Hier hilft nur eine gute Kommunikation zwischen Agentur und Unternehmen, sowie eine klare Definition der Ziele und Maßnahmen zu Beginn der Zusammenarbeit.

So muss jedem Kunden klar sein, dass Suchmaschinenoptimierung ein kontinuierlicher Prozess ist der nicht von heute auf Morgen Erfolge erzielt und innerhalb kurzer Zeit Ströme an neuen Besuchern einbringt. Hilfreich ist zudem ein monatlicher Report der Agentur über durchgeführte Maßnahmen und deren Resultate in  den Suchergebnissen. Eine solche Aufzählung von erfolgten Handlungen, die der Kunde selbst nachvollziehen und prüfen kann, stärkt das Verständnis des Kunden für aktuell noch nicht erreichte Postionen in den Suchergebnissen und transferiert mittelfristig Know-how. Eine Agentur, die nicht bereit ist Arbeitsweisen transparent zu machen und das Know-how des Auftraggebers kontinuierlich auszubauen, kann keine gute Agentur sein.

Achten Sie deshalb auf folgende Punkte wenn Sie eine SEO-Agentur beauftragen:

Sind die besprochenen Ziele realistisch?

Suchmaschinenoptimierung funktioniert nicht von heute auf morgen und niemand kann Ihnen eine Topplatzierung in kurzer Zeit garantieren. Nur unseriöse Agenturen versprechen Ihnen den ersten Platz bei Google.

Besitzt die SEO-Agentur angeblich Kontakte zu Google?

Viele unseriöse Agenturen werben mit angeblichen „Kontakten zu Google“  mit deren Hilfe selbst bei stark umkämpften Suchworten eine Topplatzierung möglich ist. Hier gilt es zu beachten, dass Google absolut unabhängig von SEO-Agenturen ist und sich von diesen nicht in die Reihenfolge der Suchergebnisse reden lässt.

Welche Maßnahmen setzt die SEO-Agentur ein?

Suchmaschinenoptimierung setzt sich aus zwei Hauptkomponenten zusammen. Der Onpage-Optimierung und der Offpage-Optimierung. Die Onpage-Optimierung bezeichnet die Optimierung an der Seite selbst, wohingegen die Offpage-Optimierung alle Maßnahmen außerhalb der eigenen Seite beschreibt, gemeint ist dabei vor allem das Linkbuilding, also das setzen von Verweisen auf Ihre Website. Achten Sie daher auf das richtige Verhältnis von Onpage und Offpage-Maßnahmen und lassen  Sie sich notfalls von einem neutralen Berater in Ihrer Suche nach einer passenden Agentur unterstützen.

Was muss der Kunde beitragen?

In aller Regel übernimmt die SEO-Agentur für Sie alle Leistungen die in diesen Bereich fallen. Suchmaschinenoptimierung baut jedoch zu einem großen Teil auf sogenanntem Content – den Texten und Bilder einer Seite – auf. Eine Seite sollte über viel und regelmäßig aktualisierten Content verfügen. Dieser Content kann zwar auch von der beauftragen Agentur produziert werden, doch warum sollte die SEO-Agentur und keiner Ihrer Mitarbeiter regelmäßig über eigene Kunden, Projekte und Marktentwicklungen schreiben? Sprechen Sie Ihre Agentur auf dieses Thema an.

Wird der Erfolg gemessen und dokumentiert?

Heutzutage muss  sich jede Investition lohnen und begründet werden. Daher sollte jede SEO Agentur Sie regelmäßig in einem Report über die Erfolge und Fortschritte informieren.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*